Hotels – Bettwanzen
sagen „gute Nacht!“

Wenn kleine Schädlinge das Erholungserlebnis
Ihrer Gäste verderben!

Ein Ärgernis für Gast und Hotelier – Bettwanzen
Ein Ärgernis für Gast und Hotelier – Bettwanzen

In Ihrem Geschäft ist Perfektion ein Mindeststandard. Umso ärgerlicher ist es wenn ein Schädlingsbefall das Erholungserlebnis ihrer Gäste verdirbt. Bettwanzen werden für die Hotelerie immer mehr zum K.O. Kriterium und ein allzu offensichtlicher Kampf gegen diese Plagegeister führt nicht selten zu übler Nachrede und beschädigt den Ruf Ihres guten Hauses.

Ökologische und vor allem diskrete Form der Schädlingsbekämpfung

Wir bieten Ihnen eine ökologische und vor allem diskrete Form der Schädlingsbekämpfung. Ganz einfach –  ohne behördliches Genehmigungsverfahren! Mit speziellen Öfen wird die Raumtemperatur von betroffenen Zimmern auf 50-60° aufgeheizt. Bettwanzen aller Entwicklungsstadien denaturieren ab ca. 45 Grad, d.h. die Stoffwechselvorgänge von Bettwanzen brechen zusammen und die Tiere sterben. Durch eingebaute Wärmesensoren wird diese Arbeitstemperatur kontinuierlich gehalten. So wird eine maximale Abtötung bei größtmöglichem Schutz der Räumlichkeiten garantiert.

Das Verfahren ist äußerst flexibel. Die Öfen können bequem in allen Arten von Räumlichkeiten eingesetzt werden. Daher ist das System auch sehr diskret, denn andere Räume können gefahrlos genutzt werden.

Durch das absolut giftfreie Verfahren besteht keinerlei Gefahr für Personal, Gäste und Umwelt.

Das PECON PRO Verfahren wurde von der Berufsgenossenschaft geprüft und trägt das GS-Zeichen.

Nach oben ⇑