Schwalben im Nest Kotbretter PECON PRO Schädlingsbekämpfung

Schwalben sind nicht nur „des Bauern Freund“ sondern auch ein guter Qualitätsanzeiger der Umgebung. Gegen verschmutzte Fassaden helfen Kotbretter von PECON PRO.

Früher brüteten Rauchschwalben, die häufigste Schwalbenart in Deutschland, in Höhlen. Heute bauen sie ihre Nester unter Brücken, an Häusern oder in landwirtschaftlichen Gebäuden wie Ställen oder Scheunen. Deswegen ist die Art der Schwalben  auch eine der bekanntesten auf der Welt. Es ist heute selten, Rauchschwalbennester an Orten zu finden, die nicht vom Menschenhand gebaut wurden. Das Nest ist eine kleine Mulde aus Lehm und Grashalmen, die mit Federn ausgekleidet wird.

Tierische Schädlingsvernichter

Warum werden Schwalben auch „des Bauern Freund“ genannt? Ganz einfach! Schwalben fangen und vertilgen eine große Menge an Insekten, darunter auch viele Schädlinge für Landwirtschaft, Fliegen, Käfer oder Spinnen. Je mehr Insekten zur Vefügung stehen, desto mehr Junge ziehen die Schwalben auf. Ein intaktes Ökosystem mit hoher Insektenpopulation kann also durch die Menge an Schwalben angezeigt werden.

Warum also wird die Schwalbe dennoch nicht von allen Gebäudebesitzern gleich hoch geschätzt? Schwalbenkot gilt als Überträger von Krankheiten und Keimen, außerdem kann er sehr aggressiv mit Fassaden oder anderen baulichen Elementen reagieren. Auch die Jungvögel können recht laut sein, was für die Personen, die im Haus leben, sehr störend sein kann. Also was tun?

Schwalben sind geschützt!

Nach dem Bundesnaturschutzgesetz stehen nicht nur die Schwalben selbst unter Naturschutz, auch deren Nester. Daher ist es verboten, ein Schwalbennest zu entfernen oder zu zerstören. Das Umsiedeln ist ebenfalls untersagt. Gemäß Naturschutzbund müssen Hauseigentümer und Mieter die Tiere, inklusive Nester, dulden. Und hier kommen wir ins Spiel.

Kotbretter montieren

Da die Schwalben nicht an der Brut gehindert werden dürfen und auch das Nest, selbst im Winter, nicht entfernt werden darf, muss man mit den Schwalben und auch ihrem Kot leben. Abhilfe und Schutz gegen verschmutzte Fassaden hilf ein sogenanntes Kotbrett. 30 bis 50cm unterhalb des Nestes platziert, fängt das Kotbrett den Kot auf und lässt sich einfach reinigen. Übrigens kann Schwalbenkot auch sehr gut als Dünger im Garten verwendet werden.

Wir beraten Sie gerne zum Thema Schwalben und unterstützen Sie beim Schutz Ihrer Fassade. Falls Sie weitere Informationen zu unseren Produkten wie z.B. Kotbretter haben, kontaktieren Sie uns über das Formular unten und wählen als Leistungsbereich „Produkte für Schwalben“.