Seminar gemäß den Vorgaben der Richtlinie IFS Food Version 7

Nach dem 1. Juli 2021 muss zwingend nach IFS 7 auditiert werden. Dazu gehört auch nach Pkt. 4.13.3, dass für die Schädlingsbekämpfung mehr Eigenverantwortung übernommen werden muss. Eine Person des Unternehmens ist zur Überwachung der Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen benannt und geschult sein. Diese soll die laufende Überwachung betreuen.

Gilt auch für BRC Pkt. 4.11.9

Wir als ausgebildete Schädlingsbekämpfer, mit langjähriger Erfahrung bieten ihnen entsprechende Fortbildungen und Seminare an. Sie werden die typischen Befalls Merkmale, Befalls Spuren, Verhaltensweisen und Lebensweisen der relevanten Schädlinge kennenlernen.

Das Seminar Schädlingsmanagement in Unternehmen gemäß den Vorgaben der Richtlinie IFS Food Version 7 ist darüber hinaus für alle Unternehmen und Einrichtungen interessant, in denen Schädlingsbekämpfung durchgeführt wird. Wir informieren unter anderem Mitarbeiter der Qualitätssicherung von Lebensmittelbetrieben und anderen Unternehmen, Inhaber von kleinen und mittelständischen Lebensmittelunternehmen, Hotelmanager oder die Mitarbeiter von Kommunen und Gemeindeverwaltungen über die Grundlagen eines sachgerechten Schädlingsmanagements.

Das Seminar Schädlingsmanagement in Unternehmen gemäß den Vorgaben der Richtlinie IFS Food Version 7 beschäftigt sich intensiv mit den Bereichen Schädlingsprophylaxe (Vermeidung von Schädlingsbefall), Schädlingsmonitoring (Überwachung des Schädlingsbefalls) und Schädlingsbekämpfung.

In dem Seminar werden die folgenden Themen behandelt:

  • Was ist Schädlingsbekämpfung
  • Schädlingsprophylaxe
  • Verfahren zur systematischen Überwachung von Schädlingsbefall (Schädlingsmonitoring)
  • Schädlingsbekämpfungsverfahren
  • Dokumentation von Schädlingsmonitoring und -bekämpfung
  • Erforderliche Qualifikationen eines externen Schädlingsbekämpfers (gemäß den rechtlichen Grundlagen sowie dem aktuellen Stand der Technik)
  • Relevante Schädlingsarten (Aussehen, Auftreten, Nachweisverfahren und Bekämpfungsmöglichkeiten)

Die Teilnehmer erhalten im Anschluss an das Seminar ein Zertifikat der PECON PRO sowie ein Handout:
Verantwortliche und geschulte Person gemäß den Vorgaben der Richtlinie IFS Food Version 7.

 


 

Anmeldeformular Seminare

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Anmeldeformular zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für eventuelle Rückfragen erhoben, verarbeitet und dauerhaft gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an beratung@pecon-pro.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.