fliegende Insekten

Stichhaltig: Wehrhaft gegen Fluginsekten.

Fliegen, Wespen und andere Fluginsekten sind nicht nur lästig, sondern können auch Krankheitsüberträger sein. Dies stellt besonders in sensiblen Bereichen von Lebensmittelbetrieben oder Pharmaunternehmen eine Bedrohung für die Produktsicherheit dar. Auch hier steht Ihnen PECON PRO mit Rat und Tat zur Seite.

Sicher zurücklehnen mit Fluginsektenfanggeräten

Wenn Sie zuverlässige, hochwertige Insektenfanggeräte privat oder für Ihren Betrieb benötigen, sind Sie bei uns genau richtig: Wir haben eine breite Auswahl professioneller Geräte, zugelassen für das HACCP Monitoring, auch in sensiblen Bereichen sowie in EX- geschützten Bereichen.

Wir unterstützen Sie aber nicht nur bei der Bekämpfung von Fliegen oder Wespen, sondern auch bei anderen fliegenden Schädlingen wie:

    • Motten
    • Fruchtfliegen
    • Mücken
    • Schmetterlingsmücken
    • Fliegende Ameisen
    • und mehr …

Mehr Informationen zu einzelnen Schädlingen finden Sie im Schädlingslexikon!

Wespen bilden eigene Staaten und nisten sich häufig unbemerkt an Wohngebäuden oder in deren unmittelbarer Umgebung ein. Wir helfen!

Fliegen (und andere fliegende Insekten)

Fliegen laufen ständig über allerlei unappetitliche Stoffe, was dazu führt, dass die Fliegen mit vielen Bakterien behaftet sind. Wenn sie anschließend auf Nahrungsmittel herumkriechen, verbreiten sie die Krankheitskeime.
Zudem kann es zu einem Befall lebender Organismen wie Wurst, Tierfutter, Fleischabfälle usw. mit den Fliegenlarven (Maden) kommen. Man spricht in diesem Zusammenhang von Myiasis oder Madenfraß.

Für die Abwehr von Fliegen in Publikumbereichen und Produktionsumgebungen bieten wir eine Reihe von geprüften effektiven Maßnahmen. Sämtliche hier aufgeführte Geräte sind laut Hersteller empfohlen von Deutschlands Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure.

Weitere Informationen zu Fliegen erhalten Sie in unserem Schädlingslexikon.

Edge® ist mit seiner patentierten Klebefolientechnologie und den effektiven Synergetik® UV-Röhren mit Abstand die effektivste Insektenfalle auf dem Markt mit bis zu über 30 Prozent höhere Fangquote!

FlytrapCommercial™ ist die optimale, hygienische Lösung für sensible Bereiche. Sie besticht durch eine effiziente Klebefolientechnik und ist zudem leicht zu reinigen. Die extreme Reichweite von bis zu 240 qm, sowie eine hohe Fangrate sprechen für sich selbst.

Halo™ vereint hohe Leistungsfähigkeit mit ästhetischem Design und toppt mit Einsatzmöglichkeiten in den vielseitigsten Bereichen. Auch speziell für feuchte Umgebungen.

Wespen

Ein Wespenstich ist nicht nur für Allergiker gefährlich. Normalerweise schmerzt ein Stich nur und juckt stark. Im Mund- oder Rachenbereich kann er jedoch zu lebensbedrohlichen Schwellungen führen.

Die Bekämpfung der Wespen erfolgt natürlich in entsprechender Schutzkleidung. Da die Tiere im regen Flugverkehr unterwegs sind, um Nahrung oder Nistmaterial zu sammeln, nimmt der Befall nach einer Bekämpfung erst nach und nach ab, bis der Flug vollständig eingestellt ist.

Weitere Informationen zu Wespen erhalten Sie in unserem Schädlingslexikon.

Eichenprozessionsspinner

Die Raupe des Eichenprozessionsspinners hat es in sich: In ihren Haaren findet sich ein aggressives Nesselgift, das zu schweren Haut- und Atemwegsreizungen führen kann. Der Eichenprozessionsspinner liebt warme, trockene Klimaverhältnisse. Da die Sommer auch bei uns immer heißer und trockener werden, breitet sich der Eichenprozessionsspinner zunehmend nach Norden aus.

WICHTIG: Wenn Sie ein Nest entdecken, wenden Sie sich daher am besten sofort an PECON PRO, informieren Sie Ihre Gemeinde, wenn sich das Nest im öffentlichen Raum befindet und meiden Sie den Bereich, bis der Eichenprozessionsspinner vertrieben ist.

Um Mensch und Natur vor schädlichen Pestiziden zu schützen verwenden wir bei der Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners das auf Margosa-Extrakt beziehungsweise Azadirachtin basierende und hochwirksame Neem®Protect.

Weitere Informationen zum Eichenprozessionsspinner erhalten Sie in unserem Schädlingslexikon.

Buchsbaumzünsler

Ein wirklich großes Ärgernis für den Hobbygärtner ist der Buchsbaumzünsler. Wie der name schon sagt befällt er Buchsbaumhecken und -sträucher. Häufig wird der Befall durch den Zünsler erst sehr spät entdeckt. Die bis zu fünf Zentimeter langen grünen Raupen mit schwarzem Muster sitzen im Inneren der Pflanze und fressen sich von dort nach außen. Stehen bleibt oft nur das Blattgerippe. Das Anfressen der Triebe kann dazu führen, dass die Pflanze vertrocknet.

Um sicherzugehen, dass der Befall durch den Buchsbaumzünsler gestoppt wird setzt PECON PRO auf biologische Spritz-Präparate. Verbreitet ist der Wirkstoff Bacillus thuringiensis. Dabei handelt es sich um ein Bakterium, das in die Raupen eindringt und zu deren Tod führt.

Weitere Informationen zum Buchsbaumzünsler erhalten Sie in unserem Schädlingslexikon.